reality bites

Ich mag keine Fotos von mir, mochte ich noch nie. Dabei hasse ich mich und meinen Körper längst nicht mehr so, wie das früher der Fall war. Mit meinen Haaren habe ich mich arrangiert, das krumme Lächeln, naja. Es ist alles nicht so schlimm. Zumindest bis ich ein Bild von mir sehe, selbst, wenn es mich mit guter Laune, aufgeputzt und in toller Gesellschaft zeigt. Ich glaube, das Problem ist, dass ich mich nicht wiedererkenne.…

Weiterlesen

Fragen 651 – 675

651. Wie würdest du dein Leben mit drei Stichwörtern beschreiben? Suchend, Unrhythmisch, Wortgefüllt 652. Was ist das Beste am Erwachsensein? Das Wiederentdecken der Momente in denen einem klar wird, dass die Welt nicht untergeht wenn man etwas nicht tut oder den Regeln nicht folgt. So, wie als Kind. 653. Bist du ein Kämpfertyp? Ich sehe da keine Alternative. 654. Wie viel Fantasie hast du? Zuviel. 655. Könnten sich Menschen ändern? Ihre Meinung, ihre Vorlieben, vielleicht…

Weiterlesen

xoxo

I’m watching from my window the curtain coming downA blue as black as morning, a silence like a soundThat rattles at the cages, that hold my heart and mindThat call my name to wonder just what I hope to find Ich hab diesen Husten, müssen Sie wissen. Wenn ich richtig krank werde und huste, dann macht sich eine komplette Straße Sorgen, fangen Kinder an zu weinen und jeder aber auch wirklich jeder, der mit begegnet,…

Weiterlesen