Nein. Einfach nein. Ich mag nicht mehr. Langsam ist mir auch alles egal. Der Landkreis spielt wieder Hotspot-Trendsetter, die hoffnungsschimmernden Impftermine werden abgesagt, neu gemacht, verschoben, vereinbarte Grenzen und relevante Zahlen sind Schall und Rauch.

Offensichtlich ist allen anderen auch schon alles egal. Ich mach jetzt das mit dem Quarantäne-Projekt. Einfach mal wieder Rumspinnen, Energie in etwas stecken, das nix mit Arbeit oder Pandemie zu tun hat. Zeit die man nicht hat mit Themen verbringen, die vielleicht nur einen selbst und maximal drei weitere Personen interessieren, aber egal, man geht dahin wo die Joy gesparkt wird.

Wenn überhaupt, dann denkt man jetzt über Danach nach. So wie das HankGreen (den Leute jetzt wahlweise als Youtuber, TikToker oder Schriftsteller kennen) getan hat. Und dann hat er eine kleine Vorlage zum Nachdenken erarbeitet. Ich glaube, das fülle ich die Tage mal aus.

Oder wie ich die Tage zu jemandem gesagt habe: Ich werde ein Tinder-Profil brauchen, einen Dealer und eine Stammbar, drunter wird eine Zukunft gar nicht in Betracht gezogen.

1