* die Frau dreht die Frucht herum, beäugt sie interessiert. Drückt einmal. Sieht noch einmal genauer hin. Schaut zu mir. Hebt das Obst in der Hand, schwer , rund, glatt. Ihre Augen werden ein wenig größer. Sie wendet sich wieder mir zu. – äh, eine Grapefruit? ich lächle sie aufmunternd an.

Weiterlesen

Vorstellungsstock

Um die grundsätzlichen Dinge mal abzukürzen, gleich noch ein Stöckchen hinterher: Das Leben ist… so beweglich, dass “sein” das unpassendste Verb von allen ist. Sterben müssen heißt… einen Horizont sehen Menschen können… mehr als man denkt Menschen sollten… noch mehr tun Die Welt braucht… mehr grundlose Euphorie Das Wichtigste im Leben ist… dieses Leuchten Unwichtig ist…alles was man vergessen kann Vergangenheit ist… manchmal ein wärmender Gedanke Zukunft bedeutet…kribbeln Zeit ist…auch nur ein Ordnungssystem Liebe ist……

Weiterlesen

Lore ipsum

Hi. ähm, das ist jetzt lange her, ich weiß. Und so ein Neuanfang ist ja auch immer komisch. Man will ja nix aufwärmen. Und ich könnte , liebe Blogosphäre das voll nachvollziehen wenn du jetzt sagst, och nö, nicht noch so eine. Stimmt schon. Außerdem will ich ja gleich noch so viel ändern. Aber, das wird wieder, oder? deine sehnlichst wartende Wiederblogtäterin Isabella

Weiterlesen