Hells Bells

Erster!

So fühlt es sich zumindest an. Ich habe heute auch meine letzten “kleinen” Geschenke besorgt, inklusive der unersetzbaren Komilitonin und dem Lieblingsmitbewohner. Sowas von Strike. Samt Verpackungsmaterial. Und weil alle anderen immer noch hektisch durch die Stadt rennen schätze ich, ich bin die erste die fertig ist. Und zwar sowas von. Mit dem Rest der Menschheit.

In related News: Liebe Männer, bleibt zu Hause. Es nützt nichts. Ihr versperrt nur den Weg. Es macht uns alle wahnsinnig. Und wenn sie das nächste mal fragt: “Nein Schatz, ich dekorier hier schon mal ein bisschen und mach was zu Essen, dann kannst du dich stärken wenn du von den Einkäufen wieder kommst. ” Klar soweit?

Und ab jetzt bitte Vorschläge, ich muss heilig Abend entweder Salat oder Nachspeise übernehmen, irgendwelche Ideen?

dann doch noch: weihnachten, oder so

Dieses Weihnachten werden wir Einer mehr sein. Ich könnte jetzt die elende Geschichte dieser Person erzählen, aber wozu das alles. Eine junge Frau, von den Eltern verstoßen, vom eigenen Kind getrennt, ohne Halt und ohne Ziel. Und ohne Jemandem mit dem Sie Weihnachten verbringen kann. Allein der Gedanke daran vor einer ähnlichen Situation zu stehen macht mich ganz kalt uns sprachlos. Es hilft nicht, anschießend eine Zeitung aufzuschlagen wo wieder über all die Kinder berichtet wird die kein Weihnachten mehr erleben weil ihre Eltern sie schlechter be- bzw. misshandelten als die Fliegen an der Wand.

Zum Kotzen, das alles. Und man wird klein und dankbar.

Bitte auf die Musik achten, nicht die Bilder! Ich hätte gern das Originalvideo eingestellt, aber SonyBMG stellt sich dümmer an als man meinen könnte und verhindert dies auf dem eigenen tuben-channel. Leute, ihr werdet als zukünftiger Arbeitgeber grade nicht attraktiver

Nein, ich habe grade keine Zeit/Lust mir euer vorweihnachtliches Beziehungstamtam anzuhören. Kriegt euch wieder ein. Toleranz hat ihre Grenzen. Müssen sich Leute immer um diese Jahreszeit verknallen/trennen/selbst finden /umorientieren?  Mir ist ja Sylvester  auch nicht mehr vergönnt, ist ja hier kein Ponyhof, nee?  Nun ja, ich gehe und gräme mich.