Donnerhall(en)

Menü Schließen

Neunzehn

19.Here’s to staying around.
18.Organisieren können. Und es auch sagen.
17.Lange Abende mit Gesprächen und Whisky. My kind of Girls Night.
16.Der Schrankkoffer mit den alten Geistern und all sene Fragezeichen.
15.Alte Städte mit neuen Gesichtern.
14.Banana Pancakes.
13.Kochen ist auch Therapie.
12.Einfach mal “ja” sagen und gute Abende mit neuen Menschen verbringen.
11.Der Geruch von neuen Büchern. Ach was, überhaupt, Bücher.
10.Nennen wir es Neurodiversität.
9.Nicht Schrecken ohne Ende, sondern Ende nach Plan.
8.Mit der Dunkelheit anfreunden, oder zumindest Frieden schließen.
7.Geburtstagsfeiern, eine ganze Nacht hindurch.
6.Konzertkarten kaufen. Inklusive Reisepläne.
5.Familie, genauso dysfunktional wie zuverlässig vorhanden.
4.Sehnsucht ist keine Schwäche.
3.Nanette (und ihre Schöpferin)
2.Nicht wundern, wenn ich mit Gläsern werfe.
1.Kein Schlußpunkt, ein Ausblick.

1

© 2019 Donnerhall(en). Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.