Die CSU, der FC Bayern, die Weltwirtschaft, all die Banken, die amerikanische Präsidentenwahl, die Vizepräsidentenwahl, der aktuelle Präsident, die Russen, Hoffenheim, meine Hochschule, all die kalten Nächte, doofe Nachbarn, nochmal der FC Bayern und eigentlich auch F.J. Strauß (bzw. die 300 m Luftlinie zwischen mir und der Gruft), Kerner, Beckmann und Franz Maget, Sarah Palin und kein Timelord, nirgendwo Ruhe, kein Plan und kein fester Boden.

Ja, ich glaube ich mach mir noch eine Flasche Wein auf.

0