Donnerhall(en)

Menü Schließen

Monat: März 2011 (Seite 1 von 4)

Twittersternchen März 2011

Langsam braucht es Kategorien für die Goldsternchen hier.

Eine dieser Rubriken wäre dann z.B. SEUFZ! ME TOO!

https://twitter.com/#!/heinzkamke/status/42617457038475264
https://twitter.com/#!/the_maki/status/43719203689201665
https://twitter.com/#!/fannyheather/status/45929920328773632
https://twitter.com/#!/KarenLyneButler/status/47062942243504128
https://twitter.com/#!/Sm0K1ngGnu/status/48096230680690688
https://twitter.com/#!/3x3ist6/status/48133596489330688
https://twitter.com/#!/charliejane/status/47496912135405568
https://twitter.com/#!/Ivymaedchen/status/49868826455703553
https://twitter.com/#!/ankegroener/status/50512416781500416
https://twitter.com/#!/Semi_Suicidal/status/51591497023365120
https://twitter.com/#!/VeraCologne/status/52782141930606593

Manche sind aber auch einfach nur.. weise.

https://twitter.com/#!/Propinja/status/43778116094668800
https://twitter.com/#!/muserine/status/43583385888751616
https://twitter.com/#!/saumselig/status/44323237005496320
https://twitter.com/#!/maiksoehler/status/46250744738877440
https://twitter.com/#!/Muermel/status/46500540384952320
https://twitter.com/#!/VeraCologne/status/48667084850343936
https://twitter.com/#!/limonenbiss/status/48704833548591104
https://twitter.com/#!/Wondergirl/status/48772149275664386
https://twitter.com/#!/wilw/status/49234344790859776
https://twitter.com/#!/Euphoriefetzen/status/50153488910520320
https://twitter.com/#!/saumselig/status/50834199271325696
https://twitter.com/#!/verdachtsmoment/status/51631393855381504
https://twitter.com/#!/UntoterOstgote/status/51662621446909952
https://twitter.com/#!/ankegroener/status/52052939270914048
https://twitter.com/#!/inschka/status/52085552706629633
https://twitter.com/#!/ferkl/status/52334110101872640
https://twitter.com/#!/dogfood/status/52802236476166144
https://twitter.com/#!/_stk/status/53419137287983104

Wenn sie sich jetzt noch für Fußball-Tweets interessieren, geht es hier weiter. weiterlesen

Als ich im Oberland war

Ja Freunde der gepflegten Trinkerei, das ist eine Sonderabfüllung des besten Bieres der Welt. 3 Liter Tegernseer.


Sollten sie sich dereinst, geneigter Leser, in den bayerischen untiefen des Oberlandes wieder finden und dabei aber spontanen Appetit auf italienische Spezialitäten entwickeln, dann gibt es demnächst einen Ort an dem sie fündig werden.

Noch wird fleißig renoviert in Schaftlach, gleich gegenüber der BOB-Station. Aber lassen sie sich versichern, es wird sich rentieren. Auch wenn nicht alles gleich zusammenpasst.
Aber das gerade macht den Charme aus, beflügelt die Phantasie, wenn man als Renovierungshilfe dort aufschlägt. So wie ich am vergangenen Wochenende. Zu ihrer Linken z.B. sehen sie den Tresor den die damals ansässige Sparkasse schlichtweg nicht mit raus schleppen wollte. Weil, zu schwer.
Auch der wurde abgestaubt, bis er glänzte.

Überhaupt, so eine Restaurantrenovierung ist eine interessante Sache. Nicht zuletzt, wenn der Vorbesitzer so eine Art digitalen Ehrgeiz entwickelte und mal eben 12 Telefonleitungen legen lies. Da hatte der beauftragte Techniker die helle Freude. Und ich sah, wozu 6 Semester Informationsmanagement gut waren: zum dumm daherredn, wia ma bei uns sogd.

Wenn sie also dereinst im Romulu sitzen und nach dem perlenden Weißwein zu ihrem delikaten Tintenfischcarpacchio greifen, dann schauen sie einen Moment durch den Raum und lassen das Ambiente auf sich wirken. Wenn ihnen dabei auffällt, wie weich sich das Holz der Tische anfühlt und wie schön ihre Maserung rauskommt, dann ist es bestimmt einer von denen die ich mit eigenen Händen doppelt geölt habe.

Das ist eine Weinpresse. Sieht komisch aus, ist aber so.

Ich gebe zu, so sehr ich den zukünftigen Restaurantbesitzer (keine Sorge, der Mann macht das schon länger beruflich, nur vorher woanders.) schätze, es bleibt abzuwarten ob die Mitglieder meines Volksstammes in hinteren Winkel des Landes genug Gefühl in den Geschmacknerven haben, um zu erkennen, welches Juwel sich in ihrer Mitte niedergelassen hat. Schließlich versteht Massimo nicht nur was vom Essen, sondern auch von Wein, Musik und Kunst.

Wenn also alle Stoßgebete erhört werden und der Gasmensch sich endlich blicken lässt, dann werde ich an dieser Stelle in absehbarer Zeit von der Eröffnung berichten und ein paar ernsthafte Empfehlungen aussprechen. Alles natürlich nur für sie, liebe Leser.

Ja gut, ein paar letzte Dekofragen müssen wir vielleicht noch abklären…

Disclaimer: Ja, das hier ist sowas wie Werbung. Aber ernsthaft, ich lobe kein Restaurant wo es mir nicht schmeckt. Außerdem hat der wunderbare Massimo einige der Bilder gemalt, die mich umgeben. Und er ist, gewissermaßen, ein Freund der Familie. Mir doch egal.

There are no monsters in the oval office

Staffel 6 kann kommen. Stetsons are cool.